TSV Teamgeist

TSV Vereinsleben

TSV Tradition

Auswärtssieg in Vornbach

In einem hart umkämpften Duell mit vielen intensiven Zweikämpfen und Kopfballduellen auf einem relativ kleinen Platz machte unsere Mannschaft ihr Vorhaben wahr: durch Einsatz und Wille kehrt man in die Erfolgsspur zurück.
Den Siegtreffer markierte Korbinian Tolksdorf nach einer schönen Kombination über Michael Segl und Alexander Lenz. Der zweite Treffer wollte bei einigen guten Gelegenheiten nicht fallen und so musste man am Ende des Spiels noch einmal mit vereinten Kräften eine Drangphase der Gastgeber überstehen.


 

Nächste Niederlage in Riedlhütte

Nach einer schwachen ersten Halbzeit und einem 1:2- Pausenrückstand, zeigte die Mannschaft immerhin Moral und verwandelte den Rückstand durch die Treffer von Korbinian Tolksdorf (Freistoß), Christian Fuchs (Freistoß) und Alexander Lenz in eine 3:2-Führung. Aber wie im Spiel gegen Hohenau konnte der Gastgeber aus Riedlhütte in einer hochdramatischen Schlussphase noch einmal kontern und durch zwei Treffer einen Sieg landen.
Trainer Stefan Gaisbauer und die Mannschaft fallen dadurch auf den 3. Tabellenplatz zurück.
Im nächsten Heimspiel erwartet der TSV am kommenden Sonntag die DJK Neßlbach.


 

 

2:0 Heimsieg gegen Karpfham

Das erwartet schwere und hartumkämpfte Heimspiel gegen den TSV Karpfham konnte unsere Mannschaft schlussendlich durch Tore von Alex Lenz (Abstauber nach einem Freistoß von Niko Herzig) und Korbinian Tolksdorf für sich entscheiden! Entscheidend an diesem Tag aber auch die engagierte Defensivleistung, angeführt von einem alles überragenden Keeper Michael Mandl!
Danke an alle Helfer und Unterstützer unserer Mannschaften!!

https://www.heimatsport.de/fussball/kreise/kreis_ost/kreisliga_passau/3440672_Lenz-und-Tolksdorf-Ganz-spaeter-Doppelschlag-sichert-Mauth-Sieg-Krenn-rettet-Eberhardsberg-Tittling-patzt.html?fbclid=IwAR3ayNT8GXeQOv_DR2cJ1NmTjvtCRaZJ68YR_4Oa699MQ654OM0qp9uNKpg


 

 

Toller Auswärtssieg in Tittling

Angeführt von einem bärenstarken Korbinian Tolksdorf fügte unsere 1. Mannschaft dem aktuellen Tabellenführer FC Tittling um die Protagonisten Boxleitner und Sigl eine empfindliche 5:1-Niederlage zu. Nach schöner Flanke von Christian Fuchs köpfte Korbinian zur schnellen Führung ein und nutze gleich darauf einen kapitalen Abwehrfehler, um auf 2:0 zu stellen. Damit aber noch nicht genug entwischte Tolksdorf noch zweimal pfeilschnell den konsternierten Tittlinger Verteidigern und legte jeweils mit viel Übersicht auf den mitgelaufenen Michael Segl quer, der eiskalt blieb und damit auf 4:0 erhöhte! So ging es in die Pause. Im Anschluss plätscherte das Spiel längere Zeit etwas vor sich hin. Mauth musste nicht, Tittling konnte scheinbar nicht und so kam erst gegen Ende des Spiels noch einmal etwas Aufregung auf. Zunächst ein umstrittener Elfmeterpfiff des ansonsten absolut souverän leitenden Schiedsrichters Matthias Putz, den Sigl zur Ergebniskorrektur nutzen konnte. Dabei sah Dominik Bernhardt eine harte Gelb-Rote Karte. Aber dafür nutzte Korbinian Tolksdorf eine erneute Unsicherheit in der Hausherrenabwehr und legte für Alex Lenz quer, der überlegt zum 5:1-Endstand einschoss. Tolle Leistung der gesamten TSV-Mannschaft, die sich mit nunmehr 13 Punkten aus 6 Spielen auf den 3. Tabellenrang schieben kann!


 

Unentschieden gegen den SV Garham

Bei herrlichem Fussballwetter und vor einer stattlichen Kulisse entwickelte sich von Beginn an eine sehr intensive und zweikampflastige Partie zwischen unserer Mannschaft und den Gästen aus Garham. Eine Vielzahl kleiner Nicklichkeiten ließ dabei wenig Spielfluss aufkommen. Die besseren Chancen vor der Halbzeit hatten die Hausherren. Die beste davon: nach einem Gestochere im 16er fiel der Ball Christian Fuchs vor die Füße, sein Schuss prallte aber leider von der Unterkante der Latte zurück ins Feld.
Gleich nach der Pause ein großer Aufreger: Bastian Hilz bekommt nach Körperreinstellen im Mittelfeld seine zweite Gelbe Karte der Partie und muss den Platz verlassen. In Überzahl gelingt dann zunächst den Gästen der Führungstreffer, Michael Mandl ist gegen den wuchtigen Schuss aus kurzer Distanz machtlos. Aber spätestens nach einer Gelb-Roten Karte für die Gäste ist wieder klar der TSV am Drücker. Immerhin springt noch der Ausgleich durch Christian Fuchs nach einem Freistoß von Niko Herzig heraus.